Willkommen auf der Burg Pfalzgrafenstein

Wehrhaft. Sagenhaft. Fabelhaft.

Wehrhaft thront die Burg bei Kaub seit ihrer Erbauung 1327 auf einem Felsenriff mitten im Bacharacher Engtal, dort wo der Rhein seit dem 15. Jahrhundert auch „Wildes Gefähr“ oder „Wilde Fahrt“ heißt. Als Wachstation sicherte sie den Kauber Zoll – eine ertragreiche Einkommensquelle ihrer verschiedenen feudalen Herren.

Unser Tipp für Sie

Burgöffnungszeiten:
Sa., 04.07.2020 – Sa., 24.10.2020
Dienstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)
So., 25.10.2020 – So. 01.11.2020
Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)

Fahrzeiten der Personenfähre:
Sa., 04.07.2020 – Sa., 24.10.2020
Dienstag bis Sonntag 10 – 13.30 Uhr und 14 – 18 Uhr (letzte Überfahrt zur Burg um 17 Uhr)
So., 25.10.2020 – So. 01.11.2020
Dienstag bis Sonntag 10 – 13.30 Uhr und 14 – 17 Uhr (letzte Überfahrt zur Burg um 16 Uhr)



Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) unterstützt den Appell „Miteinander Gut Leben – Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze“ der Landesregierung.

Weitere Informationen finden Sie hier.