Herbert Piel - Ankunft: Rheinland-Pfalz

Wechselausstellung

Landesmuseum Koblenz | Haus der Fotografie
9. April bis 5. Juni 2017


Der international bekannte Fotograf Herbert Piel dokumentierte im Auftrag der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V. die Ankunft von Flüchtlingen in Rheinland-Pfalz. Piel wurde ausgewählt, weil er viele der Krisengebiete für Reportagen bereits besucht hat, aus denen die Menschen kamen. Er konnte daher auf eigene Erfahrungen, Erlebtem und Hintergrundwissen aufbauen. Seine Aufnahmen zeigen nicht nur die Ankunft der Flüchtlinge, sondern auch die Arbeit der vielen behördlichen und ehrenamtlichen Helfer. Die Fotografien zeichnen ein berührendes Bild der vielen tausend Menschen, die in den Aufnahmeeinrichtungen leben.