Führungen & Living History

Wo könnte das Mittelalter besser lebendig werden als auf der Zollburg im Rhein? Noch dazu, wenn diese mittelalterlich gewandet und in alter Sprache erobert wird? Hier wartet übrigens nicht nur ein tiefes Verlies, sondern auch mittelalterliche Flötenmusik erklingt zwischen den Mauern ...
Dauer: ca. 90 Minuten Preise: 6,00 € pro Person zzgl. Personenfähre und Burgeintritt
Anmeldung: erforderlich bei Tempus Rhenus, Ute Graßmann Tel.: 06774 745
E-Mail: info(at)tempus-rhenus.de www.tempus-rhenus.de

Auf Anfrage ist eine Führung über die Burg Pfalzgrafenstein möglich.
Burgverwaltung Pfalzgrafenstein Tel.: 0172 262 28 00 E-Mail: bsa(at)gdke.rlp.de

Soldat und Waffenhandwerk im Dreißigjährigen Krieg - Eine authentische Vorführung

Wussten Sie, woher diese Ausdrücke kommen?

"Nichts auf der Pfanne haben"
"Lunte riechen"

Nach donnernden Böllerschüssen erklärt es Ihnen ein Soldat aus der Zeit des Barock in einer Waffenvorführung. Der Bombardier hat "von der Pike auf gedient" und zeigt dem Publikum die Handhabung und den Einsatz historischer Waffen. Der Gebrauch von Schwert, Pike und Luntenmuskete wird hautnah demonstriert. Ziel ist es, interessierten Menschen ein realistisches Bild der Waffentechnik des "Großen Krieges in Teutschland" zu vermitteln.

Termine 2017

21.05. / 02.07. / 13.08. / 10.09. / 08.10.

jeweils 15.00–16.00 Uhr